Home
Trickfilm, Broadcast
und Audio...
Ihr Spezialanbieter, Distributor und Systemintegrator
für computergestützte Audio-, Trickfilm- und Video-Produktionssysteme.
Produkt-
übersicht
FabFilter -
Video Schulung
FabFilter PlugIns kaufen
FabFilter
FabFilter
Weniger Knöpfe - besserer Sound!


FabFilter News

An dieser Stelle möchten wir Ihnen in losen Abständen Meldungen und Neuigkeiten rund um FabFilter bieten.

[ Seite: 1 | 2 | 3 ... 7 ]
Neue Funktionen in FabFilter Pro-Q 2
Newsmeldung vom 14.03.2017 - [per Mail versenden]
Die EQ Match Funktion in FabFilter Pro-Q wurde so ausgebaut, daß es nun möglich ist, das Eingangsspektrum als Referenzspektrum abzuspeichern. Beim Öffnen von EQ Match gibt es ab sofort die Wahl zwischen verschiedenen Referenzen: ein zuvor abgespeichertes Referenzspektrum, den Eingang des PlugIns oder den Side Chain Eingang. Dies vereinfacht den Einsatz von EQ Match.

Eine weitere nützliche Funktion ist der Permanent Spectrum Grab Modus: das Klicken und Halten des Spektralbereichs führt zu dessen Einfrieren, was in Form einer Blaufärbung angedeutet wird. Nun ist es möglich, mehrere Peaks des eingefrorenen Spektrums zu greifen, anders als im normalen Spectrum Grab Modus, der lediglich Zugriff und Einstellung eines Peaks erlaubt. Durch einen weiteren Klick auf den Hintergrund kann man den Permanent Spectrum Grab Modus wieder verlassen.

Last but not least wird unten im Benutzerfenster die Frequenz eingeblendet, sobald man mit der Maus über die Spektralanzeige fährt oder die Maus langsam bewegt. Ist die Piano-Anzeige aktiviert, wird die Taste unter dem Mauszeiger farblich herausgehoben und die Notennummer wird angezeigt. Diese Funktion kann mittels der Funktion "Show Frequency On Hover" im Help Menü nach Bedarf ein- oder ausgeschaltet werden.

Fehlerbehebungen und Verbesserungen in allen FabFilter Pro PlugIns

  • Pro-Q 2, Pro-R: "Workaround" für einen Fehler in Ableton Live auf dem Mac, der das unbeabsichtigte Zurücksetzen des Q Parameters für ein Band auf den Minimalwert nach sich ziehen kann, wenn man diesen in der AU-Version von Pro-Q 2 herumschiebt.
  • Pro-C 2, Pro-DS, Pro-G, Pro-MB, Pro-Q 2: "Workaround" für einen Fehler in Ableton Live, der zu einer fehlerhaften Latenzkompensation führt, wenn man eine Session lädt, die die Parameter auf latenzfrei eingestellt hat, während ein Preset geladen wird, das bestimmte Latenzeinstellungen mit sich führt. Dies trifft nur auf das VST PlugIn Format zu und führt dazu, daß Ableton Live nur die Latzenz des Presets übernimmt.
  • Pro-C 2, Pro-DS, Pro-G, Pro-L: Fehler korrigiert, der dazu führt, daß das PlugIn Interface bei abgeschaltetem Display mehr Speicher verbraucht, als notwendig.
  • Pro-C 2: AAX PlugIn aktualisiert, um das Dynamics Display auf der Avid S6 Console nutzen zu können.
  • Verbesserte Avid S6 Table Mappings in den AAX PlugIns führen zu einem besseren Workflow.


Diese Updates sind kostenlos für alle Benutzer und es wird empfohlen, alsbald auf die neusten PlugIn Versionen umzusteigen.

FabFilter veröffentlicht neue Versionen aller PlugIns
Newsmeldung vom 21.12.2016 - [per Mail versenden]
FabFilter hat ein kleines Update für alle FabFilter PlugIns veröffentlicht, das einige Kompatibilitätsprobleme mit Mac OS Sierra (10.12) auf dem neuen MacBook Pro (Late 2016) mit Touch Bar behebt. Bei dieser Gelegenheit wurden zusätzlich noch andere Kleinigkeiten in Ordnung gebracht, die zwischenzeitlich entdeckt wurden (s.u.). Allen FabFilter Nutzern wird daher empfohlen, auf die jeweils neuste Version Ihrer FabFilter PlugIns umzusteigen.

  • Problem unter Mac OS Sierra auf dem neuen MacBook Pro (Late 2016) mit Touch Bar behoben, bei dem der Host nach Verlassen des Full Screen Modus oder beim Schließen des PlugIn Fensters nicht mehr reagiert oder abstürzt.
  • Pro-Q 2 und Pro-R: Fehler behoben, der das Ändern von Q verhindert, wenn man zum Erstellen eines neuen Bandes und Ziehen des Mauszeigers die Cmd/Strg-Taste hält.
  • Pro-Q 2 und Pro-R: Kleines Problem behoben, das u.U. eine inkorrekte Q-Änderungsrichtung beim Ziehen und Halten der Cmd/Strg-Taste nach sich ziehen kann.
  • Pro-Q 2: Absturz bei Nutzung der Spectrum Grab Funktion behoben, der auftritt, wenn keine unbenutzten EQ-Bänder mehr zur Verfügung stehen.
  • Twin 2 und One: Fehler behoben, der das Ignorieren eines polyphonen Portamentos beim Exportieren oder eingefrorene Tracks nach sich ziehen kann.


FabFilter liefert Pro-R Hall-PlugIn aus
Newsmeldung vom 17.11.2016 - [per Mail versenden]
FabFilter stellt mit FabFilter Pro-R ein hochwertiges, algorithmisches Hall-PlugIn mit musikalischen Reglern und natürlichem Klang vor. Die Algorithmen von FabFilter Pro-R wurden sorgfältig auf einfaches Einpassen in jeden Mix abgestimmt, ohne dabei unerwünschte Verfärbungen, Verdichtungen oder Phasenprobleme zu erzeugen.

FabFilter Pro-R enthält hierzu einen intuitiven Space-Regler, der nahtlos zwischen dutzenden Raummodellen blendet und automatisch deren Abklingzeit anpaßt. FabFilter Pro-R wartet darüber hinaus mit einem völlig neuartigen Decay Rate EQ Konzept auf, welches es erlaubt, die Abklingzeit im Frequenzspektrum völlig frei einzustellen. Zusammen mit dem integierten 6-Band Post-EQ wird das Designen von Hallverläufen jeglicher Art und jeglichen Charakters so einfach wie noch nie zuvor.

FabFilter Pro-R bietet einen musikalischen Hallansatz und benutzerfreundliche, nicht-technische Einstellmöglichkeiten, sowie Begrifflichkeiten wie Brightness, Character und Distance, um den gewünschten Hallsound zu erreichen, ohne zuvor "Hallwissenschaften" studiert haben zu müssen.

Die wichtigsten Merkmale
  • Liebevoll designte Raummodelle, beginnend bei kleinen Räumen bis hin zu großen Konzerthallen und riesigen Kathedralen.
  • Behutsam entwickelt, um ein einfaches Einpassen in jeden Mix zu gewährleisten, ohne unerwünschte Verfärbungen, Verdichtungen oder Phasenprobleme.
  • Herrliches Retina Interface mit großer, interaktiver Hallanzeige, inkl. Decay Rate EQ und Post EQ Kurven.
  • Sehr einfach und benutzerfreundlich zu bedienen, keine "technischen" Regler.
  • Kontinuierliche Raumregelegung, smarte und sanfte Kombination von Räumen mit Hallabklingzeit. Es gibt dutzende akribisch designte Raummodelle und nahtlose Variationen zwischen diesen, ohne Knistern, Knacken und sonstige Artefakte.
  • Decay Rate Regler, der Änderungen der gesamten Abklingzeit zwischen 50% bis 200% der aktuell gewählten Einstellung ermöglicht.
  • Intelligente Steuerung der Stereobreite, zwischen reinem Mono, echtem Stereo und darüber hinaus.
  • Distance Regler zur Kontrolle der Entfernung der Audioquelle im gewählten Raum.
  • Der Character Regler ändert den Sound von Clean über Transparent Decay zu lebendigem Hall mit dedizierten Reflektionen und Echos, bis hin zu übermodulierten, Chorus-artigen Effekten.
  • Perfekt abgestimmter Brightness Regler, der nicht nur die Klarheit des Gesamtsignals kontrolliert, sondern auch die Abklingzeiten der hohen Frequenzen.
  • Mix Regler mit Lock Mix Option. Dies verhindert das Überschreiben der Mixeinstellung beim Laden neuer Presets.
  • Predelay Regler von 0 bis 500 ms mit optionalem Host Tempo Sync.
  • Innovativer 6-Band Decay Rate EQ für die volle Kontrolle über die Abklingzeit bei verschiedenen Frequenzen.
  • 6-Band Post EQ zur Bearbeitung des endgültigen Hallsounds. Zusammen mit dem Decay Rate EQ erlaubt dies die
  • Erstellung von Hallräumen jeden Stils und Charakters.
  • Echtzeit-Spektrumanalysator, der auch die Abklingzeiten bei verschiedenen Frequenzen anzeigt.
  • Full Screen Modus, für großes Analyzerdisplay und Decay Rate EQ und Post EQ Controller.
  • Mehrere Interface-Größen: Medium, Large und Extra Large.
  • Stereo und Mono PlugIns verfügbar.
  • Unterstützung für übliche Pro Tools Hardware-Controller.
  • MIDI Learn.
  • Undo/Redo und A/B Vergleich.
  • Sanfte Parameterinterpolation.
  • Sample-genaue Automation aller Parameter.
  • Weitreichende Hilfestellungen per interaktiver Hilfe-Tips.


FabFilter Pro-R ist ab sofort für 149 Euro verfügbar und unterstützt Windows und Mac OS X in VST und VST 3, Audio Units, AAX, RTAS und AudioSuite PlugIn-Formaten. Bundles mit FabFilter Pro-R und anderen FabFilter PlugIns sind ebenfalls lieferbar.

Systemanforderungen: Windows 10, 8, 7, Vista oder XP und ein VST 2/3 Host oder Pro Tools oder Mac OS X 10.6 oder höher mit Intel CPU und einen Audio Units Host, VST 2/3 Host oder Pro Tools. Es werden jeweils 32 Bit und 64 Bit Hosts unterstützt.

Fabfilter Summer Sale
Newsmeldung vom 13.07.2016 - [per Mail versenden]
Bis zum 1. August 2016 gibt es auf alle FabFilter Bundles 25% Rabatt auf den jeweils empfohlenen Verkaufspreis des Herstellers.

Besuchen Sie unseren Webshop!

Updates für alle FabFilter PlugIns
Newsmeldung vom 10.02.2016 - [per Mail versenden]
Die Amsterdamer Softwareschmiede FabFilter hat für alle verfügbaren PlugIns kleinere Updates herausgebracht und sorgt so dafür, daß seit dem letzten Update im Dezember 2015 aufgetauchte Softwareprobleme zeitnah beseitigt werden.

Folgende Updates gibt es:

  • Alle PlugIns laufen nun wieder unter Windows XP.
  • Es gibt eine Lösung für einen Softwarefehler im AU Validierungs-Werkzeug in Logic unter OS X 10.6 bis 10.8, der dazu führen konnte, daß die FabFilter AU PlugIns nicht sicher erkannt wurden.
  • High DPI Unterstützung ist nun auch für Windows Versionen vor Windows 8.1 verfügbar.
  • Softwarefehler in den VST3 Versionen aller PlugIns beseitigt, der zum Absturz von FL Studio oder andere Hosts führen konnte, wenn ein PlugIn aus einer laufenden Session entfernt wurde.
  • Beseitigung möglicher Dropouts im Real-Time Level Display von Pro-L, Pro-C 2, Pro-DS und Pro-G, sobald auf dem Host eine Puffergröße von 4096 verwendet wurde.
  • Softwarefehler in den AAX und RTAS Versionen von Pro-C 2 beseitigt, der die Verfügbarkeit der Wet Gain und Dry Gain im Mapping von Pro Tools verhinderte.
  • Softwarefehler in FabFilter One beseitigt, der dazu führen konnte, daß funktionierende Presets, die mit einer Vorversion erzeugt wurden, nicht geladen werden können.
  • Softwarefehler in FabFilter Pro-C 2 behoben, der verhinderte, daß das Side Chain EQ Mid Band deaktiviert wird, obwohl die komplette Side Chain Sektion bereits ausgeschaltet ist. Problem mit einem sehr kleinen DC Offset im Ausgang von FabFilter Micro, Simplon, Volcano 2 und Timeless 2 wurde behoben.
  • Die AAX PlugIns der 2er-Versionen (beispielsweise Pro-Q 2 oder Volcano 2) erschieden in Pro Tools in der Mini Track Ansicht nur als '2'. Dieser Fehler wurde beseitigt.
  • Der FabFilter Pro-DS OS X Installer enthält nun auch wieder die Mono VST2 Version. Diese wurde in der Vorversion von Pro-DS bedauerlicherweie vergessen.
  • Weitere kleinere Bug Fixes hier und dort...


Selbstverständlich sind alle Updates für alle FabFilter Benutzer kostenlos. Wir empfehlen, baldmöglich upzudaten.
[ Seite: 1 | 2 | 3 ... 7 ]

Start
FabFilter
Pressestimmen

Keys - Heft 11/2015
"FabFilters Pro-C hat in der Version 2 einen großen Schritt zum Universalkompressor gemacht, der alle erdenklichen Anforderungen im Studio abdeckt. Vom unauffälligen Schaffen einer Balance für Gesangsaufnahmen über charakterstarke Kompression von Schlagzeug und ganzen Mixen bis zum cleanen Mastering bietet er immer den gewünschten Sound."  [mehr...]

aus unserem Webshop


FabFilter Simplon
49,00 EUR

ÜBER UNS
Unser Profil
Unsere Partner


DBS GmbH
Oberhöchstadter Str. 10
D-61440 Oberursel

Tel. 06171-582010
Fax 06171-582012



Folgen Sie uns
Neuigkeiten rund um unsere Produkte