Home
Trickfilm, Broadcast
und Audio...
Ihr Spezialanbieter, Distributor und Systemintegrator
für computergestützte Audio-, Trickfilm- und Video-Produktionssysteme.
NewsMessen und EventsPressespiegel
Ausgewählte Meldung

Neue Lynx LT-HD Firmware
Newsmeldung vom 19.06.2018 - [per Mail versenden]
Lynx Studio Technology Logo
Die neue Lynx LT-HD Firmware-Version 15 ändert die Art und Weise, wie Lynx Aurora(n) Wandler mit ProTools interagieren. Dies geschieht hauptsächlich in Reaktion auf ProTools 12.5 oder darüber. Jeder Aurora Nutzer, der ProTools ab Version 12.5 einsetzt, sollte daher das Firmware Update für sein LT-HD Interface in Betracht ziehen.

Folgende Änderungen gehen mit der LT-HD 15 Firmware einher:

  • Bei Aurora(n) mit 24 oder 32 Kanälen erscheinen nun alle Ein- und Ausgänge in der korrekten Reihenfolge im I/O Setup.

  • Ist eine Lynx LM-DIG Option installiert, sortiert sich das Aurora(n) I/O wie folgt:
    • Mit 8 analogen I/O Kanälen, erscheint der Aurora(n) in der ProTools Software als einzelnes HD I/O mit 8 analogen und 8 digitalen I/O Kanälen. Die digitalen Kanäle 9-16 werden unterdrückt.
    • Mit 16 analogen I/O Kanälen, erscheint der Aurora(n) in der ProTools Software als zwei HD I/O Systeme von denen jedes jeweils 8 analoge und 8 digitale I/O Kanäle aufweist. HD I/O #1 enthält jeweils die Aurora(n) Kanäle 1-8 analog und digital, HD I/O #2 enthält die Kanäle 9-16 analog und digital.
    • Mit 24 analogen I/O Kanälen erscheint der Aurora(n) in der ProTools Software als zwei HD I/O Systeme mit jeweils 16 analogen I/O Kanälen. Die Kanäle 9-16 der zweiten Instanz des HD I/O enthält zusätzlich die digitalen I/O Kanäle 1-8 de Aurora(n). Die digitalen Kanäle 9-16 werden unterdrückt.

  • Die Leistung bei 192 kHz wurde verbessert.

  • Es ist nicht länger notwendig die Sync-Quelle im ProTools Hardware Setup zu ändern. Die gewünschte Sync-Quelle kann nun bequem über die Clock Settings Seite des Aurora(n) erfolgen. Steht Aurora(n) auf interner Clock, kann ProTools mit dessen Grundeinstellungen genutzt werden. Wird der Aurora(n) auf externe Clock synchronisiert (Wordclock oder Digitaleingang), empfiehlt es sich auch weiterhin, die Sync-Quelle im ProTools Hardware Setup mit der Projekt-Samplerate auf "Wordclock" zu setzen.

  • Wird eine externe Sync-Quelle eingesetzt, empfiehlt sich beim Öffnen oder Erstellen eines Projektes mit abweichender Samplerate, folgende Arbeitsweise:
    • Zunächst das aktuelle Projekt schließen.
    • Im ProTools Hardware Setup sollte die Samplerate der externen Sync-Quelle auf die Samplerate des Projektes geändert werden, das geöffnet oder neu erstellt werden soll.
    • Auf der Aurora(n) Hardware Setup Seite den Wert der externen Samplerate einstellen und die Seite schließen.
    • Nun kann ein Projekt mit der neuen Samplerate geöffnet bzw. erstellt werden.

  • Firmware 15 behebt sowohl mögliche AAE-Fehler beim Start von ProTools, als auch eventuelle Nebengeräusche, wenn ProTools wieder geschlossen wird.

Die neue LT-HD Firmware ist kostenlos per Download erhältlich.




Weitere Meldungen

[ Seite: 1 | 2 | 3 ... 39 ]
Neue Firmware für Lynx LT-DANTE
Newsmeldung vom 14.05.2019 - [per Mail versenden]
Lynx Studio Technology Logo
Lynx Studio TechnologyFür die LT-DANTE Erweiterungskarte für Lynx Aurora(n), Aurora und Hilo Wandler gibt es jetzt eine neue Firmware in der Version 1.2. Diese Firmware beeinhaltet gleichzeitig auch ein Firmware-Update für die auf der LT-DANTE Karte verbaute Audinate Brooklyn II Hardware.

Folgende neue DANTE-Funktionen sind hinzugekommen
  • Es können jetzt auch statische IP-Adressen benutzt werden.
  • DANTE Redundant Mode ist jetzt verfügbar.
  • Zusammenarbeit mit dem Dante Domain Manager (DDM).

Die neue LT-DANTE Firmware ist kostenlos im LT-DANTE Downloadbereich verfügbar.

Um die neue Firmware in Ihre LT-DANTE Erweiterung einzuspielen, nutzen Sie den Audinate Firmware Update Manager. Führen Sie bitte die folgenden Schritte durch:

  • Verbinden Sie Ihren Rechner mit Ihrem LT-DANTE Netzwerk.
  • Downloaden und installieren Sie den Audinate Firmware Update Manager.
  • Downloaden und entpacken Sie die neue LT-DANTE Firmware.
  • Starten Sie den Audinate Firmware Update Manager.
  • Falls nötig, wählen Sie die zu verwendende Netzwerkkarte und klicken Sie auf "Next".
  • Wählen Sie "Update Dante Firmware".
  • Browsen Sie nun zu Ihrer bereits entpackten LT-DANTE Firmware und bestätigen Sie die Auswahl.
  • Der Audinate Firmware Update Manager wird nun nach der LT-DANTE Erweiterungskarte suchen. Sobald diese gefunden wurde, wählen Sie sie aus und beginnen den Updatevorgang.
  • Der Updater informiert Sie über den Updatevorgang. Bitte unterbrechen Sie diesen nicht.
  • Sobald die Firmware aktualisiert wurde, erhalten Sie die Meldung "Update done".
  • Schalten Sie nun Ihren Aurora(n), Aurora oder Hilo aus, um den Updatevorgang vollständig abzuschließen.




Neue Firmware für Lynx Aurora(n) und Lynx Hilo
Newsmeldung vom 25.01.2019 - [per Mail versenden]
Lynx Studio Technology Logo
Lynx Studio TechnologyFür die Lynx Aurora(n) und Lynx Hilo A/D D/A Wandler gibt es jeweils neue Firmware. Allen Benutzern wird empfohlen, Ihre Lynx Wandler auf den neusten Stand zu bringen.

Für Aurora(n) ist die aktuelle Firmware die Version 1.10A. Diese Firmware behebt ein Startup-Problem, das u.U. dann auftreten kann, wenn der Aurora(n) sehr schnell hintereinander ausgeschaltet und wieder eingeschaltet wird. Nach dem Einspielen der neuen Firmware wird empfohlen, ein "Restore Defaults" auszulösen (Function Menu > About > Select > OK).

Für Hilo ist die aktuelle Firmware die Version 8.3. Diese Firmware behebt ein Startup-Problem, das u.U. dann auftreten kann, wenn der Hilo sehr schnell hintereinander ausgeschaltet und wieder eingeschaltet wird.

Die aktuelle Firmware findet sich im jeweiligen Downloadbereich für die beiden Wandler.



Auch in 2019: Diamond Cut CDs zu Sonderpreisen
Newsmeldung vom 08.01.2019 - [per Mail versenden]
Diamond Cut Logo
 Auch im Jahr 2019 wird es immer wieder mal Gelegenheiten geben, zu denen man ein außergewöhnliches Geschenk für sich oder seine Lieben sucht.

Warum dann nicht eine seltene Audioaufnahme aus dem Edison Schallplattenarchiv der 1920er und 1930er Jahre wählen? Das zur Auswahl stehende Material stammt aus bisher unveröffentlichten Aufnahmen der Edison Company. Die meisten Künstler auf diesen Aufnahmen waren in den dreißiger, vierziger und fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts bekannte Jazz- und Big Band-Größen.

Inzwischen sind leider nur noch 6 verschiedene CD-Editionen aus dem Hause Diamond Cut Productions erhältlich. Die verbliebenen Stückzahlen sind dabei ziemlich überschaubar und in Kürze vermutlich ausverkauft.

Wenn Sie noch zuschlagen möchten, so sputen Sie sich! Denn nach dem Abverkauf unseres Vorrates wird es die Diamond Cut Audio CDs nie wieder zu solch niedrigen Preisen geben. Der schwache Euro macht das leider völlig unmöglich.

Sie möchten erst reinhören und dann bestellen?

Hier ist beides möglich!

Und das ist noch nicht alles! Mit dem Kauf einer beliebigen Audio CD aus dem Hause Diamond Cut Productions, gibt's die oben abgebildete JAZZ CD gratis dazu - ordentlich verpackt in einer Papierhülle und in tadellosem Zustand.



Lynx Studio Technology feiert 20. Geburtstag!
Newsmeldung vom 27.11.2018 - [per Mail versenden]
Lynx Studio Technology Logo
Lynx Studio Technology wurde vor genau 20 Jahren mit dem Ziel gegründet, sehr hochwertige und innovative Audioprodukte zu entwickeln, die Computer und Studio-Equipment miteinander verbinden. Das Ziel von damals gilt auch heute unverändert.

In den letzten 20 Jahren hat sich computer-basiertes Aufnehmen zum dominanten Bestandteil bei Audio-Recording, Mastering und Produktion entwickelt. Lynx war und ist noch immer ein wichtiger Bestandteil dieser Evolution. Lynx Interfaces werden heute sowohl in kleinen Homerecording Studios als auch in Weltklasse-Aufnahmestudios, in Radiostationen und national tätigen Radio- und TV-Sendenetzwerken und überall dort eingesetzt, wo es auf Zuverlässigkeit und kristallklare Audioqualität ankommt.

Lynx wurde im Jahr 1998 von zwei Ingenieuren gegründet. Bob Bauman und David A. Hoatson brachten Jahrzehnte an Erfahrung im Audiodesign mit. Beide sind auch heute noch in alle Hardware- und Software-Entwicklungen involviert. Und sie haben dabei ihre hohen Standards in Bezug auf Innovation, Zuverlässigkeit, Leistung und faire Preise immer im Auge behalten. Beginnend bei der LynxONE von damals bis hin zum Aurora(n) Wandler von heute, bietet Lynx eine große Auswahl an Audioprodukten, computer-basierend und stand-alone, für Ihr Studio, Ihren Sender oder Ihre Produktion - konsequent in den USA designed und hergestellt.

"Bei Lynx glauben wir nicht an das "Modell-dieses-Jahres-Business". In zwanzig Jahren haben wir 24 Produkte entwickelt, von denen 17 noch immer hergestellt und auf dem neusten Stand gehalten werden", so David A. Hoatson, Mitbegründer und Chef der Softwareentwicklung von Lynx. "Das ist eine beeindruckende Langlebigkeit im Computer-Audio Markt. Diesen Nachhaltigkeitsgedanken leben wir täglich, wenn wir kontinuierlich alle unsere Produkte verbessern und erweitern."

"Mittelpunkt bei der Entwicklung eines jeden Lynx Produktes ist die Inklusion eines sognannten "Field Programmable Gate Arrays" (FPGA). Der FPGA erlaubt es jedem Lynx Nutzer, seine Hardware selbst upzudaten, immer dann, wenn neue Funktionen oder Interfaces auf den Markt kommen. So läßt sich beispielsweise der Lynx Hilo, im Jahr 2012 erworben, sehr einfach auf den Stand bringen, den ein Hilo hat, den man heute kauft. Das gilt für alle unsere Produkte. Geplante Obsoleszenz ist ein Fremdwort für uns!", meint Bob Baumann, Mitbegründer und Chef der Hardwareentwicklung bei Lynx.



Lynx "fährt" zur Tonmeistertagung nach Köln
Newsmeldung vom 22.10.2018 - [per Mail versenden]
Lynx Studio Technology Logo
Wollten Sie nicht schon immer mal ein Auge auf den neuen Aurora(n) werfen? Dann haben Sie vom 14. bis einschließlich 17. November 2018 die Gelegenheit dazu. Besuchen Sie die Ausstellung zur Tonmeistertagung in Köln, im Congress Centrum Nord. Sie finden uns im Erdgeschoß am Stand B-38.

Und wenn Sie schnell sind, dann kostet Sie der Eintritt zur Ausstellung der Tonmeistertagung 2018 keinen müden Cent. Sparen Sie sich den regulären Eintritt in Höhe von 15 Euro und fordern Sie jetzt Ihre Gastkarte an.

Nützliche Links:



[ Seite: 1 | 2 | 3 ... 39 ]
Start
Newsticker

Neue Firmware für Lynx LT-DANTE
Newsmeldung lesen

Neue Firmware für Lynx Aurora(n) und Lynx Hilo
Newsmeldung lesen

Auch in 2019: Diamond Cut CDs zu Sonderpreisen
Newsmeldung lesen

Lynx Studio Technology feiert 20. Geburtstag!
Newsmeldung lesen

Lynx "fährt" zur Tonmeistertagung nach Köln
Newsmeldung lesen

Aus unserem Webshop
Produkte für Audio & Animation


Stop Motion Pro Eclipse 3x-pack
469,00 EUR

ÜBER UNS
Unser Profil
Unsere Partner


DBS GmbH
Oberhöchstadter Str. 10
D-61440 Oberursel

Tel. 06171-582010
Fax 06171-582012



Folgen Sie uns
Neuigkeiten rund um unsere Produkte